Die Magier von Art-Arien - Sophie André

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Magier von Art-Arien

Art-Arien
 

Fast acht Jahrzehnte sind vergangen, seit der dunkelmagische Großmeister Chromnion mit seinen Söhnen eine Provinz des Landes Art-Arien komplett für sich beansprucht hat. Nach friedlichen Zeiten des Waffenstillstandes drängt es diese zu neuen Feldzügen gegen die Freie Allianz, zu neuen Eroberungen von Land, Sklaven und Bodenschätzen.

In jener Zeit strandet an der Küste von Ipioca ein Boot mit einer unerwarteten Passagierin an Bord.
Kann der Wolfsmagier Nashoba die fast verdurstete magische Heilerin Solinacea retten, und welche Konsequenzen hat sein Tun für die Allianz der freien Völker?
Seine Abenteuer und die seiner Freunde und Zeitgenossen sind in dieser Geschichte niedergelegt. Neben Nashoba und Solinea stellen sich Darius, der Fürst der Dämonenkrieger; Archon, der Primus der Elementemagier; Leondara, die Hohepriesterin von Dakoros und viele mehr den feindlichen Kriegern.

Ipioca jedoch, verehrte Leser, das wilde Land der Inokté, ist nur der Anfang! Besucht die Tempel der Heilung auf Dakoros oder die Drachenburg in Schuma und fliegt auf magischen Schwingen in ein geheimnisvolles Abenteuer!  


Klicke auf das Cover, um zum Buch zu gelangen!


 

Kleine Leseprobe:

Über der Steilküste von Ipioca[1] lagen schwere Nebelbänke, die die kühle Morgenluft zu einem Netz aus feinsten Wassertröpfchen verdichteten.
Schweigen ruhte auf dem Land der Inokté, das nur von den vereinzelten Rufen der Sturmmöwen unterbrochen wurde, die durch die weißen Schwaden seltsam gedämpft klangen. Pflanze und Tier warteten ergeben auf die Herbstsonne, die dem morgendlichen Spuk ein Ende bereiten würde.

Plötzlich durchbrach ein dumpfer Misston die Stille. Scharrend und kratzend bohrte sich der Bug eines kleinen, hölzernen Küstenfahrzeugs ungesteuert in den dunklen Sand. Ein Segel flatterte hilflos im Wind. Und auch als das Schiffchen zum Stillstand gekommen war, ließ sich weiterhin das sanfte Klatschen der Leinwand gegen den Mastbaum vernehmen. Dann flaute der Wind ab und erneute Stille breitete sich über dem Strand aus.

Fünfzig Lachter[2] weiter südlich unterbrach Nashoba[3]  seinen morgendlichen Lauf am höchsten Punkt über den Klippen und ließ sich in Erwartung des Sonnenaufgangs über den Nebelbänken nahe der Abbruchkante nieder.
Die Tage im Dorf ließen ihm wenig Zeit zu meditieren und nachzudenken und die frühen Morgenstunden, wenn der Tag gerade erwachte und der Tau noch auf dem Gras lag, waren für ihn die Besten, um seine Gedanken zu ordnen.  

Wenngleich alle Wesen seines Stammes, egal ob Mensch oder Magier,  in ihren Entscheidungen frei und unabhängig waren, so blieb doch für den Anführer reichlich Stoff zum Nachdenken, denn die Zukunft der Inokté lag in ihrer Gesamtheit dennoch in den Händen der Ältesten und ihres Anführers, dem Minági.

Nashoba blickte auf die treibenden Nebelfelder, in deren Tropfen sich nun schon die aufgehende Sonne spiegelte, und genoss die Ankunft des neuen Tages. Er schob die langen schwarzen Haare aus der Stirn und strich sich über das markante indianische Gesicht. In letzter Zeit war das Leben der Inokté ruhig und friedlich dahin geflossen. In den Grenzregionen von Ipioca war es unerwartet still geblieben, Übertritte der Chromnianer waren selten und auffällig ziellos gewesen. Als Anführer der magischen Grenzwächter kannte Nashoba seine Gegner gut und wusste, dass sie nichts Unüberlegtes taten.
In all den Jahrzehnten, die er schon an der Grenze verbracht hatte, war es keinem der Art-Arianer gelungen, ihren Nachbarn auch nur einen dauerhaften Waffenstillstand abzuringen. Zu verlockend musste den Chromnianern die Aussicht auf mehr Land, mehr Bodenschätze und mehr Sklaven erscheinen, um der gegnerischen magischen Allianz auch nur eine Pause zu gönnen. Noch hielt der magische Wall den Übergriffen problemlos stand. Dennoch war der Minági[4] von der neuen Entwicklung beunruhigt.


Über bookrix oder direkt im Ebook-store Deiner Wahl!
ISBN: 978-3-7309-5976-3
3,49€

oder  als Taschenbuch:
ISBN: 978-3-7418-4577-2
11,99€

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü